mobil - alkfrei - lecker

Die trink:bar ging am Freitag, den 20.Mai 2011, um 14 Uhr auf dem Holzmarkt in Tübingen an den Start. 

Zu Beginn wurde das Projekt vom Kreisjugendring mit zwei weiteren Partnern gemeinsam getragen, mit der Fachabteilung Jugendarbeit der Universitätsstadt Tübingen und der Jugendpflege der Stadt Mössingen. Später kam auch die Abteilung Jugend der Stadt Rottenburg hinzu. Zuletzt bestritten wir gemeinsam erfolgreich knapp 60 Einsatztermine im Jahr.

Seit dem 01.01.2021 trägt der Kreisjugendring Tübingen e.V. das Projekt alleine. Die Städte Tübingen, Mössingen und Rottenburg wollen in Zukunft ihre Ressourcen im Bereich der Alkoholprävention ausschließlich der eigenen Kommune zugutekommen lassen.

Aktuell plagt auch uns die Corona-Pandemie und verhindert fast alle Einsätze. Wir hoffen auf eine Entwicklung zur Besserung in 2021.